Mischabelhütte (3340m)

Schweizerische Landeskoordinaten:
634 840 / 106 525 3906 Saas Fee

HüttenwartinMischabelhütte

Maria Anthamatten
Haus Faderhorn
CH-3905 Saas Almagell
Natel: 0041 78 835 20 72
Tel Hütte: 0041 27 957 13 17
e-mail: mischabelhuette@gmail.com
www.mischabelhütte.ch

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ab Zürich in 3 Stunden bis Saas Fee. Ab Visp fährt ein Postauto direkt nach Saas Fee (Fahrplan).

Mit dem Auto
Entweder über Martigny oder über den Grimselpass, Furkapass bis Visp. Ab Bern ist auch der Autoverlad durch den Lötschberg möglich. Ab Stalden ins Saastal bis Saas Fee und das Auto am Dorfeingang in eines der grossen Parkhäuser stellen (das Dorf Saas Fee ist autofrei). Ab Zürich je nach Verkehrslage 2.5 bis 4 Stunden Fahrtdauer.

Aufstieg
Der Hüttenweg ist markiert, die Marschzeit beträgt etwa 4 bis 5 Stunden. Es ist auch möglich, die Seilbahn bis Hannigalp zu benüzen; der Zeitgewinn ist aber gering.

Touren von den Mischabelhütten

Die Mischabelhütten sind ein idealer Ausgangspunkt für alpine Touren in der Mischabelkette. Beispiele:

  • Nadelhorn (4327m): Hochtour
  • Lenzspitze (4294m) E-Grat - Nadelgrat: Hochalpine Klettertour
  • Lenzspitze NE-Wand (Eselswand) - Nadelgrat: Eiswand und hochalpine Klettertour
  • Hohberghorn (4242m): Eiswand
  • Hohberghorn - Domhütte: Hochtour
  • Dürrenhorn - Hohberghorn - Stecknadelhorn - Nadelhorn: Hochalpine Überschreitung von vier 4000ern
  • Ulrichshorn (3925m) - (Balfrin - Gross Bigerhorn) - Bordierhütte (2886m) - Grächen (1619m): einfache Hochtour

Chronik der Mischabelhütte

2003 wurde die Mischabelhütte 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass haben Walter Märki und Walter Giger eine kleine Chronik verfasst:
Chronik Mischabelhütten AACZ (PDF)