Aufnahme und Mitgliedschaft

Aufnahme


Von anderen Bergsportvereinen unterscheidet sich der AACZ vor allem dadurch, dass wir keine geführten Touren und keine alpinistische Ausbildung anbieten. Wenn man mit uns unterwegs ist, geschieht dies selbstständig und eigenverantwortlich - aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Du bereits über alpinistische Erfahrung verfügst. Weiterhin ist der AACZ kein anonymer Verein, sondern der persönliche Kontakt zwischen den Mitgliedern ist uns sehr wichtig. Deshalb kann man sich beim AACZ nicht einfach anmelden, sondern die Aufnahme erfolgt, wie unten beschrieben:

Wenn Du Dich für unseren Club interessierst, schreibe einfach eine Nachricht an die Aufnahmekommission, in der Du Dich kurz vorstellst und eine kleine Beschreibung Deiner alpinistischen Interessen und bisherigen Touren anfügst. Wir freuen uns Dich dann bei einem Kletter-/Bouldertreff, bei einer Semestersitzung oder einer anderen Veranstaltung persönlich kennen zu lernen. Im Anschluss kannst Du 'KanditatIn' werden. Während einer auf 18 Monate begrenzten Kennenlernphase kannst Du an (fast) jeder Veranstaltung des Vereins teilnehmen (ausgenommen sind Touren mit beschränkter Platzzahl und Veranstaltungen, die Mitgliedern vorbehalten sind, z.B. Generalversammlung). Am wöchentlichen Klettertreff, den monatlichen Treffen und gemeinsamen Touren kannst Du unsere Mitglieder treffen und den Club kennenlernen. Wir empfehlen in dieser Zeit, an mindestens zwei Clubtouren und möglichst regelmässig an den Club-Treffen teilzunehmen. Wenn Du noch nicht über das oben genannte alpinistische Training verfügst, raten wir Dir dringend, entsprechende Kurse beim ASVZ, SAC oder einer Bergsportschule zu absolvieren (Vorstiegsklettern, Spaltenbergung, Lawinenkurse, etc.).

Wenn Du Dich bei uns im Club heimisch fühlst und längerfristig dabei sein möchtest, würden wir uns freuen, wenn Du bei uns Mitglied wirst. Nach 6-18 Monaten kannst Du die Mitgliedschaft beantragen: Du ergreifst die Initiative und schreibst eine informelle Mail an die Aufnahmekomission, in der Du Dein Interesse am Club erklärst, von deiner alpinistischen Erfahrung und von den Touren erzählst, die Du mit uns unternommen hast. Ausserdem bitten wir Dich um die Namen von drei Mitgliedern, die mit Dir unterwegs waren, Deine bergsteigerischen Kenntnisse und Fähigkeiten bestätigen können und Deine Aufnahme unterstützen (keine Sorge, die Leute, mit denen Du auf Tour gehst, werden eine Aufnahme mit Freude empfehlen!). Desweitern solltest Du überlegen, auf welche Weise Du zum Clubleben beitragen möchtest, z.B. in dem Du eine gemeinsame Tour organisierst, etc. Die Aufnahmekommission wird dann den Antrag prüfen und Du wirst an der GV oder dem Rehschnitzelessen (Juni und Januar) aufgenommen. Um genug Zeit für die Bürokratie zu lassen, sollte Dein Aufnahmegesuch 4 Wochen vor der Aufnahmeveranstaltung bei der Kommission vorliegen.

Wenn Du nur für kurze Zeit in Zürich bist, z.B. als Austauschstudent, kann der Kandidatenstatus auf Antrag auf max. zwei Jahren verlängert werden.

Mitgliedschaft

Nach der Aufnahme beläuft sich der AACZ-Jahresbeitrag zur Zeit auf CHF 60 und beinhaltet das Gegenrecht für Hütten des SAC und anderer alpiner Vereine, auch in den Nachbarländern (Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Österreich, etc. ).